Willkommen auf der Website von Männedorf Infrastruktur



Sprungnavigation

Von hier aus k�nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Redaktionelle Beiträge zum Thema Wasser



Goldinger Wasser: Ein Entscheid mit Weitblick
Die Goldinger-Leitung, welche die Gemeinden Hombrechtikon, Stäfa, Männedorf, Uetikon und Meilen mit Quellwasser versorgt, ist in die Jahre gekommen und bedarf einer Sanierung. Aufgrund ihres Zustandes ist eine Erneuerung der gesamten Leitung nötig. Die Investitionen belaufen sich auf 22 Mio. Franken bei einem Sanierungszyklus von 30 Jahren. mehr

Der Kreislauf unseres Trinkwassers
Die Infrastruktur Männedorf betreut den Kreislauf des Wassers: von der Trinkwasseraufbereitung zum Unterhalt des Wasserversorgungsnetzes, vom Kanalisationsnetz zur Abwasserreinigung und von der Schlammbehandlung zur Energiegewinnung aus dem Klärschlamm. mehr

Wie viel Energie steckt im Trinkwasser?
Der Energiebedarf für den Transport und die Aufbereitung von einem Liter Trinkwasser beträgt in Männedorf 0.0015 kWh. In einem Vollbad von 130 Litern stecken somit 0.2 kWh, also die gleiche Menge Energie, die eine 100 Watt Glühbirne in 2 Stunden verbraucht. mehr